Dermatologisches Laserinstitut | Hofstettenstrasse 15E | 3600 Thun
T +41 33 223 35 33 | F +41 33 223 35 30 | info@laserinstitut.ch

Couperose

Freude am Leben ist auch Hautsache.

Rote Äderchen im Gesicht (Couperose) oder Feuermale sind zwar nicht gefährlich, machen aber vielen Betroffenen aus ästhetischen Gründen das Leben schwer. Glücklicherweise können Sie mit der richtigen Pflege und mit der Laserbehandlung eine deutliche Verbesserung des Hautbilds erreichen.

Bei der Couperose bilden sich sogenannte Teleangiektasien (erweiterte Kapillargefässe der Haut). Couperose kann, muss aber nicht im Verbund mit Rosacea, einer Erkrankung der Talgdrüsen im Gesichtsbereich mit nachfolgendem bakteriellem Befall, auftreten.

Verantwortlich für die unschönen bläulich-roten Äderchen können Sonne, Bluthochdruck, Alkohol und ungenügende Pflege sein – beispielsweise auf der Skipiste, wenn die empfindliche Gesichtshaut nicht ausreichend vor Kälte und Sonneneinstrahlung geschützt wird. Auch eine genetische Veranlagung kann Couperose begünstigen.

Wir behandeln Couperose mit dem V-Beam-Laser, wobei die erweiterten Blutgefässe mittels Farbstofflaser verödet werden. Das umliegende Gewebe bleibt unbeschädigt.

Info!

Die Laserbehandlung ist eine der schonendsten Methoden zur Beseitigung von Gefässveränderungen wie Couperose. Das Resultat: Eine schönere Haut – und mehr Lebensfreude!

 

Weitere Infos:

Couperose (PDF)